Kulturtag Thal 2019 unter dem Thema «Traditionen morgen?»

Die Thaler Museen und weitere Kulturinstitutionen öffnen ihre Türen und überraschen Sie mit attraktiven Sonderprogrammen zum gemeinsamen Thema: «Traditionen morgen?. Erleben, anfassen, mitgestalten, nach Hause nehmen – das ist der Kulturtag Thal!

Der Kulturtag Thal findet dieses Jahr am 19. Mai von 10 bis 17 Uhr statt, zeitgleich mit dem internationalen Museumstag. Der Anlass ist jedes Jahr einer der kulturellen Höhepunkte im Naturpark Thal. Bei einigen Angeboten können die Gäste selber Hand anlegen und beispielsweise Rakuobjekte gestalten. Ausstellungen, Nostalgiezug-Fahrten und vieles mehr runden das bunte Angebot ab.

Vom 3D-Drucker bis zum gebrannten Wasser
Das Museum BalsThal zeigt passend zum Thema des Kulturtag das umfangreiche Vereinsleben Balsthals. Lebendige Uhrmachertraditionen sind das Ausstellungsthema des Museums uhrundzeit. Besucher erleben einen Streifzug durch die Jahrhunderte der Zeitmessung. In der KultUhrFabrik dreht sich alles um Traditionen und Bräuche in Tunesien. Die Oensingen-Balsthal-Bahn OeBB setzt sich mit der Mobilität von gestern und morgen auseinander. Im Lokdepot können restaurierte Lokomotiven besichtigt werden. Das Heimatmuseum Schloss Alt-Falkenstein lädt Besucher dazu ein, ihre Ideen zur zukünftigen kulturellen Nutzung des Schlosses einzubringen. Traditionelles Handwerk gibt es in der Mühle Ramiswil, im Keramikmuseum Matzendorf und in Holderbank zu sehen. In der Mühle dreht sich alles ums Brot – Kinder können mitbacken –, in Holderbank erklärt die Brennmeisterin Priska Schmid worauf es ankommt, dass aus Früchten ein gutes Lebenswasser entsteht und im Keramikmuseum kann man seine eigens bemalte Keramikschale mit nachhause nehmen. Das Museum Haarundkamm verbindet Modernes mit Traditionellem und thematisiert die Produktion von Kunststoffprodukten mit dem 3D-Drucker. In der Galerie Rössli gibt es Bleistift-Kunst von Daniel Breu. In Gänsbrunnen können Interessierte Historisches bewundern. Im 16. und 17. Jahrhundert gab es in Gänsbrunnern eine bedeutende Glasproduktion. Am Kulturtag werden dazu erstmals Bodenfunde und Forschungsergebnisse vorgestellt. In die Zukunft schaut Kultur Aedermannsdorf. Jugendliche machen sich in einem Workshop Gedanken zur zukünftigen Gestaltung des Leuenplatzes, der Aedermannsdorfs Treffpunkt ist. Die Resultate werden danach in ein Konzept einfliessen, das am Kulturtag 2019 präsentiert und zum Kulturtag 2020 hin realisiert werden soll.

Museen, Galerie und Mühle laden ein
Die zwölf Veranstalter, übers ganze Thal verteilt, freuen sich, mit den Sonderprogrammen am 19. Mai viele Gäste in ihren Museen und Institutionen zu begrüssen. Kulturtag-Besucher können wiederum kostenlos mit dem Postauto durchs Thal fahren. Alle, die mit dem Postauto an einen Veranstaltungsort fahren, müssen sich einzig beim Einsteigen beim Chauffeur melden. Wer das vergisst, fährt ohne Ticket und riskiert eine Busse. Der Eintritt ist dank dem finanziellen Beitrag von Raiffeisen Thal zu allen Veranstaltungen gratis.

Der Kulturtag Thal findet am internationalen Museumstag statt, ist ein Projekt der Arbeitsgruppe Kultur im Thal in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Thal und wird unterstützt vom Lotteriefonds Kanton Solothurn, den Raiffeisenbanken Bezirk Thal und der PostAuto AG.

Sonntag, 19. Mai 2019 von 10-17 Uhr im ganzen Thal

Kulturtag Flyer 2019